Die Ernährungsberatung bei Bluthochdruck

Rund 75 Prozent der Bluthochdruck leidenden, könnten durch eine Therapie gute Blutdruckwerte erreichen (Quelle: Robert-Koch-Institut). In Deutschland entstehen die meisten Todesfälle aus den Folgen der Herz-Kreislauf-Erkrankungen! Das Robert-Koch-Institut konnte folgende Zahlen auswerten:

+ 30 Millionen von 83 Millionen Bundesbürger haben Bluthochdruck!
+Desto älter die Bevölkerungsgruppe, desto mehr Bluthochdruck-Patienten pro Gruppe!

 

Die moderne Ernährungsmedizin wertet Ernährung professionell aus und empfiehlt grammgenau welche Mineralien konsumiert werden sollten. Dabei ist eine Werteverbesserung in vielen Fällen erreichbar.

Ist Ernährungstherapie bei Bluthochdruck sinnvoll?

Die Ernährungsberatung ist in jedem Stadium bei Herzkrankheiten sinnvoll. Eine Vielzahl von Bluthochdruck-Patienten hat einen "genetischen Defekt". Der "Defekt" führt zu einer unterschiedlichen Speicherung von Mineralien wie dem Natrium und Kalium.

In enger Kooperation mit dem  behandelnden erfahrenen Arzt ist es möglich, bereits verabreichte Medikamente zu senken, auszuschleichen (je nach Schweregrad) und Medikamente abzusetzen.

Wie würden Sie Bluthochdruck mit Ernährung therapieren?

Mit jedem meiner Patienten wird ein umfangreiches Ernährungs-Assesment durchgeführt. Basierend auf dem Assesment werden Ernährungspläne und Rezepte erstellt, die in der Therapie besprochen werden. Da die Ernährung sehr individuell ist und auch Ihre Körperzusammensetzung, erfordert die Therapie von Bluthochdruck Zeit und Vertrauen.

JETZT IN KONTAKT TRETEN

 

Praxis für Ernährungsberatung & -therapie

Bachelor of Arts, Michael Neumann

Marienstr. 11 in 71522 Backnang

Bewertungen

Qualifikation

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.